Lavendelfeld in der Provence Lizenz: © ultimathule - shutterstock.com

Frankreich

Malerische Provence

Kunst- und Kulturreise vom 23. bis 27. Mai 2018

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 1.589,-

Detlef Stein
Auf einen Blick
  • Lufthansa-Flüge ab/bis Berlin
  • Einmalige Reisekombination aus Kunst & Kultur
  • Begleitung durch einen Kunsthistoriker
  • Sehenswerte Kunstaustellungen

Ihre Reise:

Viele zog es in die Provence – die französischen Künstler Cézanne, Matisse, Bonnard und Renoir ebenso wie die Protagonisten der europäischen Moderne Chagall, van Gogh oder Picasso. Keine andere Region beeinflusste die Landschaftsmalerei des 20. Jahrhunderte so deutlich wie dieser südfranzösische Landstrich. Das eigentümliche provenzalische Licht, das sich über der üppigen Vegetation zwischen Mittelmeerküste und den Hängen der Alpen bricht, wurde immer wieder zum Gegenstand einer Malerei, die sich vom gefälligen impressionistischen Stil gelöst hatte und zu einer neuen Farb- und Formensprache finden wollte. Ein kleiner Ort in der hügeligen Landschaft nördlich von Marseille spielte dabei gleich für zwei bedeutende Maler eine entscheidende Rolle: Aix-en-Provence.

Paul Cézanne zog vor allem die Montagne Sainte-Victoire in den Bann. Das Kalksandsteingebirge diente auf insgesamt 44 Ölbildern und 43 Aquarellen als sein Motiv. Auch Pablo Picasso fand Jahrzehnte später an der Landschaft besonderen Gefallen und erwarb 1958 das am Fuße des Gebirges gelegene Château de Vauvenargues. Hier schuf Picasso sein beeindruckendes Spätwerk. Auf die Spuren Vincent van Goghs begibt man sich hingegen in Arles und Saint-Rémy-de-Provence. Reich an bedeutenden Kunstwerken sind auch die Museen Marseilles, der lebendigen südfranzösischen Metropole, die architektonisch und kulturell zu begeistern weiß.

Tag

Programm

Ank.

Abf.

23.05.

Berlin – Aix-en-Provence/Frankreich

Flug von Berlin nach Marseille. Nach der Landung Transfer nach Aix-en-Provence,

Check-In im Hotel

Geführter Spaziergang am späten Nachmittag

Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant

24.05.

Arles und Saint-Rémy-de-Provence (Vincent van Gogh)

Gemeinsamer Spaziergang durch Arles

Zeit für eigene Erkundigungen am Mittag

Besuch der Fondation Van-Gogh

Besichtigung der rekonstruierten Windmühle bei Fontvieille

Besichtigung der psychatrischen Klinik Saint-Paul-de-Mausole des gleichnamigen Klosters in dem van Gogh in den Jahren 1889/90 behandelt wurde

Am Abend zurück nach Aix-en-Provence

25.05.

Malerische Provence, Lourmarin

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung

Alternativ halbtägiger Ausflug nach Lourmarin (nur vorab buchbar)

26.05.

Aix-en-Provence und Umgebung (Cézanne)

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung

Besichtigung eines Museums zu Ehren von Paul Cezanne (1839 - 1906) 

Im Anschluss Fahrt in das malerische Le Tholonet mit Kaffeepause im roman-
tischen Garten des Restaurants Chez Thomé

Gemeinsame Partie Pétanque in einem kleinen Park 

27.05.

Aix-en-Provence – Marseille – Berlin
 

Nach dem Frühstück Check-out und Fahrt in die pulsierende Metropole Marseille

Stadtbesichtigung Marseille

Gemeinsames Mittagessen im historischen Zentrum

Die Stadtführung endet vor den Toren des MuCEM mit Zeit für eine kurze Außenbesichtigung und einen Kaffee

Transfer zum Flughafen

Rückflug nach Berlin

Ihr 3-Sterne-Plus Hotel Saint Christophe in Aix-en-Provence (Landeskategorie):


Bei der Auswahl des Hotels haben wir besonderen Wert auf eine zentrale Lage gelegt, so dass Sie abends nach Programmende die Möglichkeit haben, sich in der Stadt zu bewegen. Der Prachtboulevard Cours Mirabeau liegt nur ein paar Meter vom Hotel entfernt und bietet eine gute Möglichkeit für einen Spaziergang oder Restaurantbesuch. Die 67 Zimmer sind einladend in einem Mix aus Jugendstil und Moderne im provenzalischen Stil eingerichtet. Für die Übernachtung wurden nur Zimmer der Kategorie de Luxe ausgewählt. Die Zimmer sind ca. 15-17 qm groß. Sie haben die Möglichkeit, Doppelbetten 160 x 190cm oder zwei Einzelbetten 90 x 90cm (Twin) zu reservieren.